StickMover2018-12-17T06:58:36+00:00
StickMover Logo

Dein Weg zu Kunstflug & 3D

Der StickMover ist ein Trainingsgerät, das die ausgeführten Steuereingaben einer Flugfigur fühlbar macht. Dazu werden die Knüppel am SickMover aktiv angesteuert. Du betrachtest eine Flugsequenz am Monitor und die nötigen Knüppelbewegungen werden am StickMover ausgeben. So kannst du genau fühlen, wie du steuern musst, um die gezeigte Figure fliegen zu können.

Den von dir verwendeten Mode, die Geschwindigkeit des Trainings und die Ausschläge der Knüppel kannst du individuell auf deine Bedürfnisse anpassen. Wir sehen den StickMover als Ergänzung für unser Hobby, die dabei hilft Fehler zu finden, neue Figuren zu lernen und sich darüber auszutauschen.

Wie funktioniert es?

Du trainierst eine Figur, die du schon beherrschst, die aber noch nicht ganz „rund“ ist. Fühle diese Figur mit dem StickMover und du wirst feststellen, dass dich der StickMover an der ein oder anderen Stelle etwas bremst oder deine Finger weiter geführt werden, als du denkst. So spürst du sehr einfach, wo du noch etwas nachbessern kannst.

Wenn du die Figur zum ersten mal am StickMover fühlst, hast du vielleicht das Gefühl, dass dir die Knüppel aus der Hand „gerissen“ werden, denn du weißt ja noch nicht was kommt! Hier macht es Sinn die Geschwindigkeit zu reduzieren. Mit jeder Wiederholung wirst du etwas mehr mitsteuern können und schon bald kannst du die Steuerbewegungen 1:1 beim Abspielen des Videos nachfahren. Wenn Du das Gefühl hast, mitsteuern zu wollen, ist das der richtige Zeitpunkt um an den Simulator zu gehen und das Erlernte zu probieren. Je öfter du übst, desto schneller wirst du die neue Figur beherrschen.
Wichtig dabei ist, dass du dir Figuren aussuchst, die zu deinem Fluglevel passen! Wenn du gerade mit dem Rundflug angefangen hast (Anfänger), wirst du nicht in 30 Minuten eine extrem komplexe Figur (3D Profi) mit dem StickMover lernen können. Es macht mehr Sinn, Schritt für Schritt vorzugehen und erst mal einen Looping und ähnliches zu fliegen.

Du beherrschst eine bestimmte Figur schon sehr gut, aber der im StickMover dargestellte Flugstil gefällt dir besser? Stelle die Geschwindigkeit etwas herunter und schau dir genau an, an welcher Stelle anders gesteuert wird und versuche das Verhalten zu adaptieren.

Eine weitere Einsatzmöglichkeit ist die Verwendung des StickMovers in Kombination mit einem Simulator. Hier kann man direkt den Lehrer / Schüler Betrieb vor dem Simulator oder über das Internet betreiben.
So kann z.B. der Lehrer die normale Fernbedienung verwenden und der Schüler über den StickMover fühlen, was der Lehrer steuert. Die erklärenden Worte des Lehrers ergänzen das Ganze. Danach können die Rollen getauscht werden und der Lehrer durch den StickMover fühlen, was der Schüler steuert und so unmittelbar Feedback an den Schüler geben.

Der StickMover sieht zwar aus wie eine normale Fernbedienung, doch anstatt ein Fluggerät zu steuern, führt dich der StickMover schrittweise durch eine Flugfigur. Während du den Flug auf dem Bildschirm verfolgst, werden deine Finger aktiv in die richtige Richtung bewegt. Durch Zuschauen und Fühlen lernst du so intuitiv.

Wenn du bei einer Figur nicht weiter kommst, vergeblich einen Fehler sucht, oder schneller neue Figuren lernen möchtest, ist der StickMover die richtige Wahl für dich.

Was Kunden über uns sagen

Der StickMover “daugt” mir voll. DANKE!

Armin P.

Ich habe den Rollenkreis einfach nicht in den Griff bekommen. Mit dem StickMover konnte ich erkennen, wo mein Problem lag. Super Teil, weiter so!

Peter M.

Bei dem Tic-Tocs bin ich immer abgeschmiert. Nach einer Trainingssession mit dem StickMover funktionieren diese nun ohne Probleme und die Peaks wurden um 20A gesenkt. Eine wirklich intuitive Trainingsmethode.

Thorsten R.

Dies ist ein gutes Trainingskit. Ich habe es schon schon seit Mai. Ich bin ein zufriedener StickMover-Besitzer.

Alwin P.

Ich verwende den StickMover jetzt seit einem Monat! Es ist ein großartiges Produkt, am Anfang fühlt es sich etwas komisch an, aber das legt sich.
Zum Beispiel Piroflips … Ich dachte, das würde nie schaffen … aber ich habe jeden Tag 5 Minuten  für Piroflips trainiert. Ratet mal was  passiert ist… plötzlich verbesserte sich meine Piroflippung extrem !!!  Sei geduldig…. verwende es einfach und du wirst sehen, dass es funktioniert, auch wenn du denkst, das kann nicht funktionieren ???… Es ist eine Art umgekehrtes Gehirntraining mit einem tool neuem Konzept.

Kurt G.

Danke für den tollen Einblick in euer System.
Find ich echt klasse!
Mache damit gute Fortschritte.

Hannes

Aktuelle Meldungen

Testbericht in der ROTOR

In der aktuellen ROTOR ist ein ausführlicher Testbericht über den StickMover zu finden. Wir werden diesen Bericht hier veröffentlichen, sobald er uns digital vorliegt. Eine kleine Anmerkung zum dem Bericht vorab: In dem Artikel wird [...]

Online Flugschule

Gestern fand die erste online Flugschule in Kombination aus Fluglehrer, StickMover und neXt statt. In drei aufeinander aufbauenden Übungen vermittelte Omar dabei den Weg zur Autorotation. Das Training lief wie folgt ab: Der Fluglehrer flog [...]

Public Beta – macOS Mojave

Public Beta – AVIsoft für macOS Mojave. Unsere neue Version der AVIsoft steht ab sofort für einen öffentlichen Beta-Test bereit. Folgende Punkte wurden in den der neuen Version umgesetzt: - Bugfix: Änderung des Passworts - [...]